so schnell geht das...

wieso sorgt man sich so schnell um menschen? kaum hört man nichts von ihnen malt man sich gleich die schlimmsten szenarien aus, was alles hätte passieren können. es macht einen schier wahnsinnig. man könnte durchdrehen, denn man fühlt sich hilflos. man kann nur abwarten. aber geduld hat nun mal seine grenzen...

Eine andere erkenntnis dieses tages ist, dass man durch  eine einzige situation, einen menschen viel besser  kennen lernen kann als in mehreren wochen. zb beim verhalten im mannschaftssport. ist einer ein einzelkämpfer oder handelt er immer im sinne des teams? versucht er ein star zu sein? wie verhält er sich dem gegner gegenüber? ist er fair? hat er gelduld mit seinen kollegen und mit sich selbst? kann er geduldig sein? will er alles auf einmal oder wartet er auf den richtigen moment? neigt er zu ausrastern?

manchmal sieht man auch sich selbst, wenn man ein spiel von anderen beobachtet. genau so spielst du auch, denkt man sich. wenn man diesen spieler weiter beobachtet lernt man eine Menge über sich selbst.

26.10.08 22:19

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung